Die betrieblichen Funktionsträger

In Betrieben und Dienststellen gibt es Schwerbehindertenvertretungen, Betriebs- und Personalräte und den Inklusionsbeauftragten des Arbeitgebers. Sie sorgen dafür, dass die schwerbehinderten Menschen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten optimal entfalten können. Sie setzen sich im Betrieb für die schwerbehinderten Menschen ein und arbeiten eng mit dem Betriebsarzt, der Fachkraft für Arbeitssicherheit oder dem betrieblichen Sozialdienst zusammen. Sie können sich aber auch Unterstützung von außen holen, zum Beispiel vom Inklusionsamt, der Agentur für Arbeit, der Rentenversicherung oder auch vom Integrationsfachdienst.

Ihre betrieblichen Funktionsträger

Die Schwerbehindertenvertretung (SBV)

Die schwerbehinderten und gleichgestellten Mitarbeiter im Betrieb wählen eine Vertrauensperson, die ihre Belange gegenüber dem Arbeitgeber vertritt. Zudem fördert die SBV die Eingliederung schwerbehinderter Menschen in Betrieben und Dienststellen und steht ihnen beratend und helfend zur Seite.

mehr zur Schwerbehindertenvertretung

Ein Mann sitzt am Schreibtisch und spricht mit einem anderen Mann, der im Rollstuhl sitzt.

Der Betriebs- und Personalrat

Betriebs- und Personalräte haben nach dem Betriebsverfassungsgesetz und dem Personalvertretungsgesetz die Aufgabe, die Eingliederung schwerbehinderter Menschen in Betrieben und Dienststellen zu fördern. Ihnen kommt eine besondere Bedeutung zu, wenn keine Schwerbehindertenvertretung gewählt ist.

mehr zum Betriebs- und Personalrat

Eine Hand hält einen roten Kugelschreiber

Der Inklusionsbeauftragte

Die Arbeitgeberin oder der Arbeitgeber bestellt einen Inklusionsbeauftragten, der sie oder ihn in Angelegenheiten schwerbehinderter Menschen verantwortlich vertritt. Falls erforderlich können mehrere Inklusionsbeauftragte bestellt werden.

mehr zum Inklusionsbeauftragten

Älterer Mann mit schwarzer Brille sitzt vor einem Aktenschrank

Der Werkstattrat

Werkstätten für behinderte Menschen haben eine mit dem Betriebsrat vergleichbare Einrichtung: den Werkstattrat. Dieser überwacht allgemeine Regelungen und Gebote. Er hat auch ein Mitspracherecht bei arbeitsorganisatorischen und personellen Fragen.

mehr zum Werkstattrat

Vier Menschen sitzen an einem Tisch