check-circle Created with Sketch.

Technischer Beratungsdienst für behinderungsgerechte Arbeitsgestaltung

Menschen mit Behinderungen können am Arbeitsplatz auf Hindernisse stoßen. Hier muss man schauen, ob der Arbeitsplatz, das Arbeitsumfeld oder die Arbeitsorganisation so verändert werden kann, dass er barrierefrei wird. Der Technische Beratungsdienst des LWL-Inklusionsamtes Arbeit berät die Arbeitgeberin, den Arbeitgeber und den schwerbehinderten Menschen bei der technischen Anpassung des Arbeitsplatzes und des Arbeitsumfeldes. Wir arbeiten dabei eng mit den Inklusionsberatern bei den Industrie- und Handelskammern, den Handwerkskammern und der Landwirtschaftskammer in Westfalen-Lippe zusammen.

Menschen mit Behinderung

Wir beraten Sie gerne, wie Ihr Arbeitsplatz oder Ihre Arbeitsstätte behinderungsgerecht ausgestattet oder angepasst werden kann.

Ein Rollstuhlfahrer schweißt an einem Metallteil.

Wir beraten Sie alsArbeitgeberinnen und Arbeitgeber

zu diesen Themen:

  • welche Möglichkeiten der technischen Anpassung es gibt, ob diese wirtschaftlich sind und welche Chancen damit verbunden sind,
  • wie sich die Behinderung einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters auf die ausgeübte Tätigkeit auswirkt,
  • wie die Arbeitsorganisation an die Behinderung angepasst werden kann.
Drei Menschen sitzen sich gegenüber am Tisch.

Zudem beraten wir Sie zu weiteren Themen:

Ihr Kontakt zu uns

Hier finden Sie die für Ihren Arbeitsort in Westfalen-Lippe zuständige Ansprechperson.

Eine Frau und ein Mann stehen nebeneinander. Der Mann hält ein Telefon in der Hand.

Weiter nachlesen und informieren