check-circle Created with Sketch.

Unterstützung bei psychischen, neurologischen und kognitiven Behinderungen

Menschen mit psychischen, neurologischen und/oder kognitiven Beeinträchtigungen stehen am Arbeitsplatz sehr unterschiedlichen Herausforderungen und oft auch Vorurteilen gegenüber. Auch das Team, die Vorgesetzten und der Arbeitgeber sind oft unsicher, wie sie mit ihrem betroffenen Kollegen umgehen können oder sollen - die Behinderung ist ja zumeist nicht erkennbar. Diese Unsicherheiten, Ängste und auch Missverständnisse belasten das Arbeitsverhältnis und können sich negativ auf die Arbeitssituation und das Arbeitsergebnis auswirken.

Das Team Integrationsbegleitung im LWL-Inklusionsamt Arbeit versteht sich als „Lotse“ und vermittelt die Ratsuchenden an die spezialisierten Fachkräfte in den Integrationsfachdiensten (IFD) vor Ort.

Weitere Informationen zu den Integrationsfachdiensten finden Sie hier.

Wir beraten Sie alsMenschen mit psychischen, neurologischen oder kognitiven Behinderungen

zu diesen Themen:

  • Gespräche mit dem Arbeitgeber, den Kollegen, den Vorgesetzten am Arbeitsplatz
  • Lösung von  Problemen am Arbeitsplatz (z.B. im Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten)
  • Erarbeitung gemeinsamer Ziele und Maßnahmen mit den Beteiligten
  • Begleitung einer innerbetrieblichen Umsetzung
  • (stufenweise) Wiedereingliederung in den Betrieb
Zwei Hände halten Kabel in der Hand.

Wir beraten Sie alsArbeitgeberinnen und Arbeitgeber

zu diesen Themen:

  • Beschäftigung von Menschen mit psychischen, neurologischen und kognitiven Behinderungen
  • Umgang mit behinderungsbedingten Einschränkungen
  • Analyse des Problems und Einschätzung des Unterstützungsbedarfes
  • Krisenintervention und psychosoziale Betreuung
  • Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Problemlösung
Zwei Hände führen Kabel zusammen.

Sie haben eine Frage oder ein Problem am Arbeitsplatz?

Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf. Gemeinsam mit Ihnen und dem zuständigen Integrationsfachdienst versuchen wir die passende Form der Unterstützung zu finden.

Ihr Kontakt zum zuständigen Integrationsfachdienst (IFD)

Hier finden Sie die für Ihren Arbeitsort in Westfalen-Lippe zuständige Ansprechperson.

Eine Frau und ein Mann stehen nebeneinander. Der Mann hält ein Telefon in der Hand.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner im LWL-Inklusionsamt Arbeit