Grundkurs für Schwerbehindertenvertretungen

ohne Übernachtung

Kursbeschreibung

Zielgruppe:
Schwerbehindertenvertretungen und deren stellvertretende Mitglieder, die neu gewählt wurden, bzw. „nachgerückt“ sind.


Ziele:
Schwerbehindertenvertretungen benötigen ein „Handwerkszeug“, um die Aufgaben und Tätigkeiten sinnvoll und effektiv durchführen zu können.

Sie lernen, wie Sie sich etablieren und organisieren können und welche Rechte und Pflichten sie auf der Grundlage des aktuellen SGBIX haben.

Umfangreiche Kenntnisse werden vermittelt und Hilfemöglichkeiten vorgestellt, um die Arbeitsplätze der schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen langfristig zu sichern beziehungsweise um neue Arbeitsplätze für schwerbehinderte Menschen zu schaffen.


Inhalte:
Der Grundkurs konzentriert sich auf vier Tätigkeitsfelder:

1. "Sich als Schwerbehindertenvertretung etablieren und organisieren"

  • Arbeitsmittel
  • Inner- und außerbetriebliche Kontakte (Welche Kontakte sind wichtig und wie organisiert man sie?)
  • Zusammenarbeit mit anderen innerbetrieblichen Stellen (z.B. mit dem Betriebs- bzw. Personalrat, der MAV, dem Arbeitgeber)
  • Organisation von  Versammlungen schwerbehinderter Menschen
  • Zeitplanung
     

2. „Den schwerbehinderten Menschen beraten“

  • Feststellung und Nachweis der Schwerbehinderteneigenschaft
  • Nachteilsausgleiche
  • Konsequenzen der Schwerbehinderteneigenschaft im Arbeitsleben
     

3. „Den Arbeitgeber beraten“

  • Abbau von Vorurteilen
  • Hilfemöglichkeiten präsentieren
     

4. „Mitwirken bei Personalentscheidungen“

  • Informationen zu den wichtigsten Personalentscheidungen (Einstellung, Veränderung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen)
  • Konkretes Handeln


Methoden:
Referate, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Diskussion


Diese Veranstaltung wird mit 14 Stunden für CDMP-Weiterbildung anerkannt.


Veranstaltungsort:
Der Kurs findet im Hotel am Wasserturm, Alexianerweg 9, 48163 Münster statt.

Hinweis: Bei diesem Kurs wird keine Übernachtung durch das LWL-Inklusionsamt Arbeit gebucht. Sollten Sie vor Ort übernachten wollen, wenden Sie sich bitte direkt an das Hotel.

Seminarzeiten:
1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr
3. Tag: 09.30 - 12.30 Uhr

Verpflegung und Tagungsgetränke werden während der Seminarzeiten zur Verfügung gestellt. Der dritte Tag endet mit einem gemeinsamen Mittagessen.


Kosten:
132,50 Euro 
Die Kosten sind vor Ort im Tagungshaus von jedem Teilnehmer/jeder Teilnehmerin in bar oder per EC-Karte zu entrichten.


Ausfallgebühr:
Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss (ohne Benennung eines Ersatzteilnehmers) oder bei Nichterscheinen am Kurstag werden die vollen Kosten in Höhe 132,50 Euro fällig. Der Betrag ist an das Tagungshaus zu zahlen.

Ihre Referenten:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LWL-Inklusionsamtes Arbeit


Termine


Kurs-Nr.: GK87 - AUSGEBUCHT!

14.05.2019 (10.00 Uhr) bis 16.05.2019 (12.30 Uhr)

Anmeldeschluss: 08.04.2019
 



Kurs-Nr.: GK88 - AUSGEBUCHT!

04.06.2019 (10.00 Uhr) bis 06.06.2019 (12.30 Uhr)

Anmeldeschluss: 02.05.2019
 



Kurs-Nr.: GK89 - AUSGEBUCHT!

16.07.2019 (10.00 Uhr) bis 18.07.2019 (12.30 Uhr)

Anmeldeschluss: 11.06.2019
 



Kurs-Nr.: GK90 - AUSGEBUCHT!

03.09.2019 (10.00 Uhr) bis 05.09.2019 (12.30 Uhr)

Anmeldeschluss: 29.07.2019


Online-Anmeldung

Anmeldung zum Grundkurs für Schwerbehindertenvertretungen
ohne Übernachtung

 



Angaben zu Ihrem Betrieb/Ihrer Dienststelle



Persönliche Angaben

Der Schriftverkehr läuft standardmäßig über die Betriebsadresse.

Wenn wir die Post an Ihre Privatadresse senden sollen, füllen Sie bitte die folgenden Felder aus:


 

Angaben zur betrieblichen Tätigkeit


 

Hiermit erkenne ich an, dass meine Anmeldung nach dem Anmeldeschluss verbindlich wird und eine Abmeldung danach nicht mehr kostenfrei ist.


 

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und erkläre mich damit einverstanden.



 

Die rechtlichen Grundlagen zu unseren Kursen finden Sie hier.