Kommunikation der Schwerbehindertenvertretung

Kursbeschreibung

Zielgruppe:
Schwerbehindertenvertretungen und deren Stellvertretungen
 

Ziele:
Um den Anforderungen, die an die Schwerbehindertenvertretung gestellt werden, gerecht zu werden, ist es wichtig, eine erfolgreiche Kommunikation nach außen zu betreiben und grundlegende Kommunikationstechniken und Kommunikationsmethoden zu nutzen.

Zudem hat die SBV das Recht, mindestens einmal jährlich eine Versammlung der schwerbehinderten Menschen durchzuführen. Hierfür vermittelt dieser Kurs das notwendige Handwerkszeug.
 

Inhalte:

  • Wie mache ich mich als Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen im Betrieb oder in der Dienststelle bekannt? Welche betriebsinternen Kooperationspartner sind für mich wichtig? Welche betriebsinternen Wege sind sinnvoll (zum Beispiel: schwarzes Brett, Intranet, Newsletter)?
     
  • Wie nehme ich Kontakt zu externen Stellen auf, wie können mich diese unterstützen (zum Beispiel: Fachstelle Behinderte Menschen im Beruf, LWL-Inklusionsamt Arbeit, Integrationsfachdienst, Arbeitsagentur)?
     
  • Wie kann ich das Internet nutzen?
     
  • Wie bereite ich eine Versammlung vor? Wie führe ich sie durch und wie dokumentiere ich die Ergebnisse?
     

Methoden:
Vorträge, Diskussion, Moderation, Fallarbeit

Diese Veranstaltung wird mit 10 Stunden für CDMP-Weiterbildung anerkannt.
 

Ort:
Der Kurs findet im VdK Kur- und Erholungshotel "Zum Hallenberg", Bad Fredeburg statt.
 

Kosten: 
123,50 Euro
 

Ausfallgebühr:  
Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss (ohne Benennung eines Ersatzteilnehmers) wird eine Ausfallgebühr von 74,10 Euro fällig. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Abmeldung werden die vollen Kosten in Höhe von 123,50 Euro fällig. Der Betrag ist an das Tagungshaus zu zahlen.
 

Ihr Referent:
Jürgen Reichert, Kürten


Termine


Kurs-Nr.: AVers22

27.05.2019 (10 Uhr) bis 28.05.2019 (16.30 Uhr)

Anmeldeschluss: 23.04.2019
 



Kurs-Nr.: AVers23

18.11.2019 (10 Uhr) bis 19.11.2019 (16.30 Uhr)

Anmeldeschluss: 14.10.2019
 


Online-Anmeldung

Anmeldung zum Aufbaukurs "Kommunikation der Schwerbehindertenvertretungen"



Angaben zu Ihrem Betrieb/Ihrer Dienststelle



Persönliche Angaben

Der Schriftverkehr läuft standardmäßig über die Betriebsadresse.

Wenn wir die Post an Ihre Privatadresse senden sollen, füllen Sie bitte die folgenden Felder aus:


 

Angaben zur betrieblichen Tätigkeit


 

Hiermit erkenne ich an, dass meine Anmeldung nach dem Anmeldeschluss verbindlich wird und eine Abmeldung danach nicht mehr kostenfrei ist.


 

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und erkläre mich damit einverstanden.


Die rechtlichen Grundlagen zu unseren Kursen finden Sie hier.