Aufbaukurs für Schwerbehindertenvertretungen

ohne Übernachtung

Kursbeschreibung

Zielgruppe:
Der Aufbaukurs richtet sichin erster Linie an Schwerbehindertenvertretungen (SBV) und deren Stellvertretungen, die bereits an einem Grundkurs teilgenommen haben.

Seit dem Grundkurs müssen mindestens drei Monate vergangen sein, damit an die praktischen Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeknüpft werden kann.


Ziele:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Hilfebedarf im Betrieb erkennen und entsprechende Maßnahmen einleiten können.

Sie wissen, von welchen Stellen und Institutionen es im Einzelfall welche Hilfen und Unterstützungen gibt. Sie lernen die rechtlichen Regelungen zum Thema Kündigung kennen und sollen eine Stellungnahme im Rahmen des Kündigungsschutzverfahrens abgeben können.

Außerdem soll der Aufbaukurs die Möglichkeit zum Austausch bieten.


Inhalte:

1. Mitwirkung der SBV bei der Einstellung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

2. Beteiligung der SBV bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen

  • Kündigungsschutz (Kündigungsarten, Kündigungsgründe)
  • Mögliche Hilfen
  • Checklisten zur Klärung des Sachverhalts und Hilfeansätze
  • Die Stellungnahme der SBV
  • Kündigungsverhandlung und Entscheidungspraxis des LWL-Inklusionsamtes Arbeit

3. Veränderung im Arbeitsverhältnis

  • Einvernehmliche Veränderung, Direktionsrecht, Änderungskündigung


Methoden:
Lehrgespräch, Kurzreferate, Einzel- und Gruppenarbeit, Moderation, Diskussion


Diese Veranstaltung wird mit 14 Stunden für CDMP-Weiterbildung anerkannt.


Veranstaltungsort:
Der Kurs findet im Hotel am Wasserturm, Alexianerweg 9, 48163 Münster statt.

Hinweis: Bei diesem Kurs wird keine Übernachtung durch das LWL-Inklusionsamt Arbeit gebucht. Sollten Sie vor Ort übernachten wollen, wenden Sie sich bitte direkt an das Hotel.

Seminarzeiten:
1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr
3. Tag: 09.30 - 12.30 Uhr

Verpflegung und Tagungsgetränke werden während der Seminarzeiten zur Verfügung gestellt. Der dritte Tag endet mit einem gemeinsamen Mittagessen.


Kosten:
132,50 Euro
Die Kosten sind vor Ort im Tagungshaus von jeder Teilnehmerin/Teilnehmer in bar oder per EC-Karte zu entrichten.


Ausfallgebühr:
Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss (ohne Benennung eines Ersatzteilnehmers) oder bei Nichterscheinen am Kurstag werden die vollen Kosten in Höhe von 132,50 Euro fällig. Der Betrag ist an das Tagungshaus zu zahlen.
 

Ihre Referenten:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LWL-Inklusionsamtes Arbeit


Termine


Kurs-Nr.: AK66 - AUSGEBUCHT!

10.09.2019 (10 Uhr) bis 12.09.2019 (12.30 Uhr)

Anmeldeschluss: 05.08.2019


Online-Anmeldung

Anmeldung zum Aufbaukurs für Schwerbehindertenvertretungen
ohne Übernachtung



Angaben zu Ihrem Betrieb/Ihrer Dienststelle



Persönliche Angaben

Der Schriftverkehr läuft standardmäßig über die Betriebsadresse.

Wenn wir die Post an Ihre Privatadresse senden sollen, füllen Sie bitte die folgenden Felder aus:


 

Angaben zur betrieblichen Tätigkeit


 

Hiermit erkenne ich an, dass meine Anmeldung nach dem Anmeldeschluss verbindlich wird und eine Abmeldung danach nicht mehr kostenfrei ist.
 


 

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und erkläre mich damit einverstanden.
 


 

Die rechtlichen Grundlagen zu unseren Kursen finden Sie hier.