Schwerhörigenseminar

Kommunikation im Arbeitsleben erfolgreich gestalten

Kursbeschreibung

Ziel des Seminars ist es, dass Sie mehr Sicherheit gewinnen, erfolgreich am Arbeitsplatz mit Ihrer Hörschädigung umzugehen, indem Sie

  • mehr Informationen über die Auswirkungen der eigenen Hörschädigung erhalten,
  • Ihre Verständigungsmöglichkeiten erweitern und mehr Sicherheit im Umgang mit anderen bekommen,
  • mit anderen hörgeschädigten Menschen Erfahrungen austauschen und so voneinander profitieren.

Diese Veranstaltung wird mit 14 Stunden für CDMP-Weiterbildung anerkannt.

Zielgruppe

Seminar für schwerhörige und ertaubte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Inhalte

  • Informationen über die Auswirkungen der eigenen Hörschädigung. Dafür werden die Audiogramme jeder Teilnehmerin/ jedes Teilnehmer besprochen.
  • Möglichkeiten und Grenzen in der Kommunikation am Arbeitsplatz. Ursachen für Missverständnisse und Kommunikationsprobleme werden besprochen und Lösungen gemeinsam entwickelt und erprobt.
  • Informationen zu technischen Hilfsmitteln sowie zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten durch das LWL-Inklusionsamt Arbeit und durch Selbsthilfeverbände

Methoden

Praktische Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Organisatorisches

Termine

Kurs-Nr.: ISH44
08.03.2019 (15.30 Uhr) bis 10.03.2019 (15.30 Uhr)
Anmeldeschluss: 25.01.2019


Kurs-Nr.: ISH45
20.09.2019 (15.30 Uhr) bis 22.09.2019 (15.30 Uhr)
Anmeldeschluss: 12.08.2019

Veranstaltungsort



 

 

Landkomforthotel Meier Gresshoff Oelde

Gresshoffweg 6
59302 Oelde
Telefon: 02522 913222

www.meier-gresshoff.de

Hinweise zur Anreise finden Sie unter www.meier-gresshoff.de/wegweiser.htm

Kosten

Kosten:
Das LWL-Inklusionsamt Arbeit übernimmt die Teilnahmegebühren und Fahrtkosten, sowie die Kosten für Übernachtung und Mahlzeiten für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Betrieben und Dienststellen in Westfalen-Lippe.

Ausfallgebühr:
Die Ausfallgebühr beträgt nach Versendung der Anmeldebestätigung pro nicht erschienener Person 135,12 Euro.

Ihre Referentinnen

Fachdienst für Menschen mit Hörbehinderung beim LWL-Inklusionsamt Arbeit mit Unterstützung von externen Referenten

Online-Anmeldung zum Schwerhörigenseminar


Angaben zu Ihrem Betrieb/Ihrer Dienststelle

Diese Nummer ist eine 8-stellige Nummer, welche von der Agentur für Arbeit an jeden Betrieb/jede Dienststelle vergeben wird. Die Nummer erfahren Sie meist in Ihrer Personalabteilung.


Persönliche Angaben

Der Schriftverkehr läuft standardmäßig über die Betriebsadresse.

Wenn wir die Post an Ihre Privatadresse senden sollen, füllen Sie bitte die folgenden Felder aus:


Angaben zur betrieblichen Tätigkeit



Hier finden Sie die rechtlichen Grundlagen zu unseren Kursen, zudem unsere Hinweise zum Datenschutz.