check-circle Created with Sketch.

Kollegenseminar

Fachseminar für hörbehinderte Menschen und deren Kolleginnen und Kollegen

Kursbeschreibung

Die Verständigung zwischen hörenden und gehörlosen Kolleginnen und Kollegen gestaltet sich häufig als schwierig. Im betrieblichen Alltag fehlt die Zeit, sich in Ruhe auszutauschen und zu überlegen, auf welchen Wegen und ggf. mit welchen Unterstützungsmaßnahmen eine sinnvolle Kommunikation und ein sachgerechter Informationsaustausch gewährleistet werden können. Dieser Kurs soll zur Verbesserung der Verständigung und der Zusammenarbeit miteinander beitragen. Diese Veranstaltung wird mit 14 Stunden für CDMP-Weiterbildung anerkannt.

Zielgruppe

Berufstätige gehörlose oder hochgradig schwerhörige Menschen mit bis zu drei hörenden Kolleginnen / Kollegen, Ausbildern oder Vorgesetzten

Inhalte

  • Reflexion der innerbetrieblichen Kommunikation
  • Erlernen von Gesprächsstrategien zur Vermeidung von Missverständnissen am Arbeitsplatz
  • Informationen zum Thema "Gebärdensprache - was ist das?"
  • Einführung in die Kommunikation mit Gebärdenzeichen
  • Sensibilisierung für den Umgang mit schriftsprachlichen Informationen

Methoden

Praktische Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Diskussion

Organisatorisches

Termine

Kurs-Nr.: KolSem61
31.01.2020 (15.30 Uhr) bis 02.02.2020 (15.30 Uhr)
Anmeldeschluss: 27.12.2019


Kurs-Nr.: KolSem62
27.03.2020 (15.30 Uhr) bis 29.03.2020 (15.30 Uhr)
Anmeldeschluss:


Kurs-Nr.: KolSem63
25.09.2020 (15.30 Uhr) bis 27.09.2020 (15.30 Uhr)
Anmeldeschluss: 17.08.2020


Kurs-Nr.: KolSem64
06.11.2020 (15.30 Uhr) bis 08.11.2020 (15.30 Uhr)
Anmeldeschluss: 28.09.2020


Veranstaltungsort

Haus Haard gGmbH

Haardgrenzweg 338
45739 Oer-Erkenschwick
Telefon: 02368 91490

www.haus-haard.de

Hinweise zur Anreise finden Sie unter www.haus-haard.de/ueberuns_anfahrt_ggmbh.php

Kosten

Kosten:
Das LWL-Inklusionsamt Arbeit übernimmt die Teilnahmegebühren und Fahrtkosten, sowie die Kosten für Übernachtung und Mahlzeiten für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Betrieben und Dienststellen in Westfalen-Lippe.

Ausfallgebühr:
Die Ausfallgebühr beträgt nach Versendung der Anmeldebestätigung pro nicht erschienener Person 245,00 Euro.

Ihre Referentinnen

Fachdienst für Menschen mit Hörbehinderung beim LWL-Inklusionsamt Arbeit mit Unterstützung von externen Referierenden

Online-Anmeldung zum Kollegenseminar


Angaben zu Ihrem Betrieb/Ihrer Dienststelle

Diese Nummer ist eine 8-stellige Nummer, welche von der Agentur für Arbeit an jeden Betrieb/jede Dienststelle vergeben wird. Die Nummer erfahren Sie meist in Ihrer Personalabteilung.


Persönliche Angaben der Teilnehmenden

Person 1 (MA mit Hörbehinderung):


Person 2 (Kollegin/Kollege):


Person 3 (Kollegin/Kollege):


Person 4 (Kollegin/Kollege):



Hier finden Sie die rechtlichen Grundlagen zu unseren Kursen, zudem unsere Hinweise zum Datenschutz.