check-circle Created with Sketch.

Das Zusammenwirken der SBV-Stufenvertretungen

Ein konstruktives Miteinander der verschiedenen Stufenvertretungen (Bezirks-, Gesamt-, Haupt- oder auch Konzern-Schwerbehindertenvertretungen) ist unverzichtbar, damit diese effektiv zusammenwirken können.

3 Personen sitzen am Tisch und schauen auf eine Flipchart. Dort spricht eine stehende Person.

Seminarbeschreibung

In dieser Online-Schulung geht es für Stufenvertretungen darum Haltungen, Strukturen, praktische Hinweise und Techniken im Umgang mit den sogenannten Mitspielern kennen zu lernen – denn die einzelnen Stufenvertretungen sollten partnerorientiert miteinander umgehen. Finden Sie reibungsarme Umgangsformen, um ihre gemeinsamen Ziele für die schwerbehinderten Beschäftigten nicht aus dem Blick zu verlieren!
Dieses Online-Training will Sie anregen Ihre Rolle und Ihren aktuellen Standort zu bestimmen und Betätigungsfelder zu konkretisieren.

Inhalte:

  • Wie gehe ich partnerschaftlich, aber zielorientiert mit meinen Mitspielern um?
  • Wie erhalte ich eine offene und nachhaltige Gesprächsatmosphäre?
  • Wie agiere ich im Team mit den örtlichen Schwerbehindertenvertretungen?
  • Welche Rolle habe ich und wie agiere ich in der „Sandwichposition“?
  • Wie kann ich Feedback nutzen?
  • Wie fördere ich die Motivation der örtlichen Schwerbehindertenvertretungen?
  • Wie kläre und kommuniziere ich Erwartungshaltungen, die an mich herangetragen werden?
  • Wie kann ich als allparteilicher Moderator agieren?
     

Zielgruppe:
Stufenvertretungen (Gesamt-, Bezirks-, Haupt- oder Konzernschwerbehindertenvertretungen) und ihre stellvertretenden Mitglieder

Ziele:
Zentrales Ziel dieser Online-Schulung ist es, eine persönliche und sichere Haltung der Stufenvertretung zu entwickeln. Durch eine Kommunikationsatmosphäre auf Augenhöhe kann ein partnerschaftliches Zusammenwirken der Stufenvertretungen erreicht werden.

Methoden:
Impulsreferate, Reflexionen im Plenum und in Arbeitsgruppen, Simulation von Gesprächen

Kosten:
kostenlos

Teilnehmerzahl:
8 Personen

Termine

W-SBV-21-1
17.05.2021 (10:00 – 15:00 Uhr, inklusive Mittagspause)
Anmeldeschluss: 30.04.2021


Hinweise zum Online-Seminar

Sofern Sie einen Platz im Online-Seminar bekommen, erhalten Sie eine Rückmeldung in Form einer Anmeldebestätigung.

Die Anmeldebestätigung enthält einen Internet-Link, über den Sie sich am Tag des Online-Seminars einloggen können, sowie eine Anleitung für die Nutzung der Online-Seminar-Software „Zoom“.

Loggen Sie sich bitte etwa 15 Minuten vor Beginn des Online-Seminars ein. Es stehen Ihnen ein Mitarbeiter zur Verfügung, um Sie bei technischen Fragen zu unterstützen.

Technische Voraussetzungen:
Sie können über Ihren Webbrowser an dem Online-Seminar teilnehmen. Nutzen Sie bitte die Webbrowser „Mozilla Firefox“, „Google Chrome“ oder „Safari“ in den neuesten zwei Versionen. Außerdem wird eine stabile und schnelle Internetverbindung empfohlen.

Hinweise zur Barrierefreiheit:
Eine möglichst barrierefreie Durchführung unserer Angebote hat für uns eine sehr hohe Priorität. Zu unserem Bedauern ist jedoch die aktuell auf dem Markt zur Verfügung stehende Software noch nicht umfassend barrierefrei. Bitte teilen Sie uns daher vorab Ihren Unterstützungsbedarf mit. Wir bemühen uns nach Kräften, Ihnen die Teilnahme am Online-Seminar zu ermöglichen.

Online-Anmeldung zum Online-Seminar "Das Zusammenwirken der SBV-Stufenvertretungen"


Angaben zu Ihrem Betrieb/Ihrer Dienststelle

Diese Nummer ist eine 8-stellige Nummer, welche von der Agentur für Arbeit an jeden Betrieb/jede Dienststelle vergeben wird. Die Nummer erfahren Sie meist in Ihrer Personalabteilung.


Persönliche Angaben


Angaben zur betrieblichen Tätigkeit



Hier finden Sie die rechtlichen Grundlagen zu unseren Kursen, zudem unsere Hinweise zum Datenschutz. Die Hinweise zum Datenschutz und die rechtlichen Bestimmungen vom Videokonferenz-Dienstleister Zoom finden Sie hier.

Wenn Sie alle Pflichtfelder ausgefüllt haben und auf "Anmeldung absenden" klicken erhalten Sie direkt im Anschluss eine automatisch generierte E-Mail mit Ihren Anmeldedaten. Sollten Sie diese E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse nicht bekommen, dann ist etwas bei der Anmeldung schiefgelaufen und wir bitten Sie den Anmeldevorgang zu wiederholen.