check-circle Created with Sketch.

Kommunikation in Krisenzeiten für Schwerbehindertenvertretungen (SBV)

Das Online-Seminar bietet Unterstützung für die kommunikativen Herausforderungen in Krisenzeiten. Es lehrt, Ressourcen in Erinnerung zu rufen und bereits erlerntes Handwerkszeug der Kommunikation zu „übersetzen“ für die Krisensituation. Reflexionsmöglichkeiten für die aktuellen Erfahrungen werden geschaffen und das eigene Kommunikationsverhalten auf die aktuellen Herausforderungen ausgerichtet.

Test

Seminarbeschreibung

Um Sie in der Ausübung Ihres Amtes in dieser Krisensituation zu unterstützen, hat das LWL-Inklusionsamt Arbeit zusammen mit Herrn Dr. Emondts (trainicon, Köln) ein neues Online-Seminar entwickelt.

Inhalte und Ziele:
Das Online-Seminar bietet Unterstützung für die kommunikativen Herausforderungen in Krisenzeiten. Es lehrt, Ressourcen in Erinnerung zu rufen und bereits erlerntes Handwerkszeug der Kommunikation zu „übersetzen“ für die Krisensituation. Reflexionsmöglichkeiten für die aktuellen Erfahrungen werden geschaffen und das eigene Kommunikationsverhalten auf die aktuellen Herausforderungen ausgerichtet.

  • Was ist anders als sonst in der Kommunikation mit schwerbehinderten Menschen (und Kooperationspartner*innen)?
  • Wie gelingt es mir, die anderen (und mich selbst) möglichst gut zu verstehen?
  • Kommunikations- und Persönlichkeitsmodelle, angewandt auf Krisensituationen
  • Was sollte ich akzeptieren bei mir und bei anderen? Wie kann ich angemessen und hilfreich in Kontakt bleiben in Zeiten des notwendigen „distancing“? Was ist (grundsätzlich) zu beachten beim Kommunizieren in Krisenzeiten? Was ist zu beachten bei Kommunikationsformen ohne physische Präsenz (schriftlich, nur Ton, VideoChat)?
  • Wo kann ich Unterstützung in neu auftretenden Sachthemen bekommen?
  • Wie kann ich in dieser Situation gut für mich selbst sorgen, damit ich andere gut unterstützen kann auch und gerade in meiner Kommunikation?

Zielgruppe:
Ausschließlich Schwerbehinderten- und Stufenvertretungen

Kosten:
kostenlos

Teilnehmerzahl:
20 Personen

Termine

W-KK-20-1
12.01.2021 (11:00 – 12:00 Uhr)
Anmeldeschluss: 06.01.2021


W-KK-20-2
20.01.2021 (11:00 – 12:00 Uhr)
Anmeldeschluss: 13.01.2021


W-KK-20-3
27.01.2021 (11:00 – 12:00 Uhr)
Anmeldeschluss: 20.01.2021


W-KK-20-4
08.02.2021 (11:00 – 12:00 Uhr)
Anmeldeschluss: 01.02.2021

Hinweise zum Online-Seminar

Sofern Sie einen Platz im Online-Seminar bekommen, erhalten Sie eine Rückmeldung in Form einer Anmeldebestätigung.

Die Anmeldebestätigung enthält einen Internet-Link, über den Sie sich am Tag des Online-Seminars einloggen können, sowie eine Anleitung für die Nutzung der Online-Seminar-Software „GoToWebinar“.

Loggen Sie sich bitte etwa 15 Minuten vor Beginn des Online-Seminars ein. Es stehen Ihnen ein Mitarbeiter zur Verfügung, um Sie bei technischen Fragen zu unterstützen.

Technische Voraussetzungen:
Sie können über Ihren Webbrowser an dem Online-Seminar teilnehmen. Nutzen Sie bitte die Webbrowser „Mozilla Firefox“, „Google Chrome“ oder „Safari“ in den neuesten zwei Versionen. Außerdem wird eine stabile und schnelle Internetverbindung empfohlen.

Hinweise zur Barrierefreiheit:
Eine möglichst barrierefreie Durchführung unserer Angebote hat für uns eine sehr hohe Priorität. Zu unserem Bedauern ist jedoch die aktuell auf dem Markt zur Verfügung stehende Software noch nicht umfassend barrierefrei. Bitte teilen Sie uns daher vorab Ihren Unterstützungsbedarf mit. Wir bemühen uns nach Kräften, Ihnen die Teilnahme am Online-Seminar zu ermöglichen.

Online-Anmeldung zum Online-Seminar "Kommunikation in Krisenzeiten für SBV"


Angaben zu Ihrem Betrieb/Ihrer Dienststelle

Diese Nummer ist eine 8-stellige Nummer, welche von der Agentur für Arbeit an jeden Betrieb/jede Dienststelle vergeben wird. Die Nummer erfahren Sie meist in Ihrer Personalabteilung.


Persönliche Angaben


Angaben zur betrieblichen Tätigkeit



Hier finden Sie die rechtlichen Grundlagen zu unseren Kursen, zudem unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wenn Sie alle Pflichtfelder ausgefüllt haben und auf "Anmeldung absenden" klicken erhalten Sie direkt im Anschluss eine automatisch generierte E-Mail mit Ihren Anmeldedaten. Sollten Sie diese E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse nicht bekommen, dann ist etwas bei der Anmeldung schiefgelaufen und wir bitten Sie den Anmeldevorgang zu wiederholen.